Kontakt aufnehmen
Themen Suche Navigation
Kontakt

Sortieranlage für Leichtverpackungen Ölbronn

Gebaut für die Zukunft

Die PreZero Recycling Süd GmbH hat 2019 in Ölbronn eine der modernsten Sortieranlagen Europas für Leichtverpackungen in Betrieb genommen. Die Sortieranlage verfügt über eine wegweisende Sortiertechnik, um täglich circa 200.000 Gelbe Säcke in 14 unterschiedliche Wertstofffraktionen zu sortieren. Eine sortenreine Sortierung ist die Voraussetzung für ein funktionierendes Recycling. So ermöglichen wir die Wiederverwertung wertvoller Wertstoffe.

Am 1. Januar 2019 ist das neue Verpackungsgesetz in Kraft getreten, welches sehr ambitionierte Recyclingquoten vorschreibt. Die hochmoderne Sortieranlage in Ölbronn wurde errichtet, um den anspruchsvollen Sortierquoten gerecht zu werden – und so einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt sie auf hochinnovative und weitgehend automatisierte Sortiertechnik: Im Einsatz sind beispielsweise Systeme zur Umsetzung von Predictive Maintenance, 21 kamerabasierte Nahinfrarot-Trenner zur automatisierten Wertstoffsortierung und eine vollautomatisierte Verwiegung und Verpressung der sortierten Wertstoffe.

Dies ermöglicht ein anschließendes Kunststoffrecycling. Europaweit einmalig für eine Sortieranlage ist die Materialanlieferung in einen 9.000 m3 großen, 8 m tiefen Bunker. Die Zwischenlagerung im Tiefbunker ist besonders geräusch- und geruchsarm, brandsicher und sorgt für eine höhere Arbeitssicherheit.

 

Hochmoderne Technologie, digitale Steuerung

 

  • Hocheffiziente Sortierung von 100.000t Leichtverpackungen pro Jahr
  • Sortierung in 14 sortenreine Wertstoff-Fraktionen
  • 200.000 gelbe Säcke werden pro Tag durchschnittlich sortiert
  • 9 verschiedene Kunststoffarten werden fraktioniert
  • Effiziente Sortierung ist Teil einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft

Digitalisierung und Arbeitssicherheit - Hochmodernes Yard Management

In Ölbronn setzt man auf ein hochmodernes Yard Management. Das Wiegen und das Aufrufen der ankommenden LKW, die die Abfälle nach Ölbronn liefern, findet vollautomatisiert und digital statt.